Tagesablauf

Ein typischer Tag bei den Siebachwichteln

Ein geregelter Tagesablauf und sich wiederholende Rituale vermitteln den Kindern Halt und Geborgenheit. Aus diesem Grund sorgen wir für einen festen Rahmen, der dem Tag Struktur verleiht und den Kindern Sicherheit gibt. Dennoch erlaubt unser Tagesablauf genug Raum für spontane Aktivitäten und Impulse.

Auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder nehmen wir besondere Rücksicht. So kann es sein, dass die angegebenen Zeiten öfter einmal neu angepasst werden.

Ebenso gilt, trotz eines festen Tagesablaufs:

Mittagsschlaf / Mittagsruhe
Alle Kinder, die müde sind dürfen bei uns schlafen, wenn sie das Bedürfnis danach haben. Kindern, die in der Mittagsruhe nicht in den Schlaf finden, wird alternativ ein ruhiges Angebot zur Verfügung gestellt.

Pflege, Wickeln
Selbstverständlich wickeln wir alle Kinder auch nach Bedarf.

Freispiel
Kinder haben das Recht an allen Aktivitäten des Tages teilzunehmen, wenn sie es wollen. Besonders wichtig ist uns, dass die Kinder eigenständige Entscheidungen treffen können. Besonders das Freispiel ermöglicht bereits den Kleinsten selbstständige Entscheidungsprozesse: "Wo, was, wie, mit wem, wann möchte ich was spielen?"

Der Tagesablauf im Überblick

  • 07:30 – 08:55 Uhr

    Bringzeit und Freispiel

  • 09:00 – 09:30 Uhr

    Frühstück

  • 09:30 – 09:45 Uhr

    Zähne putzen

  • 09:45 – 10:15 Uhr

    Morgenkreis

  • 10:15 – 11:30 Uhr

    Freispiel / Impulse & Angebote

  • 10:30 – 11:30 Uhr

    Pflege, Wickeln

  • 11:30 – 12:00 Uhr

    Mittagessen

  • 11:45 – 14:00 Uhr

    Mittagsschlaf / Mittagsruhe

  • nach dem Schlafen

    Pflege, Wickeln

  • 14:00 – 17:00 Uhr

    Freispiel

  • ab 14:00 – 17:00 Uhr

    Abholzeit

  • 17:00 Uhr

    Einrichtung wird geschlossen

Scroll to Top