Eingewöhnung

Wir gestalten die Eingewöhnungsphase für jedes Kind so behutsam wie möglich. Unsere Einrichtung arbeitet nach einem eigens entwickelten Eingewöhnungsmodell, das eine individuelle Eingewöhnungszeit für jedes einzelne Kind vorsieht. Das Kind gibt während der Eingewöhnung den Rhythmus und auch die Zeit, die es benötigt, vor. Die Bezugserzieherin ist in der ersten Zeit nur für das ihr anvertraute Kinder da.

Die Eingewöhnung sollte nicht unterbrochen werden und der – möglichst immer gleiche – Elternteil nimmt nur eine beobachtende und zurückhaltende Rolle ein. So kann das Kind Vertrauen zu seiner Bezugserzieherin aufbauen Die Eingewöhnungszeit umfasst mindestens vier Wochen.

… mehr im ausführlichen Eingewöhnungskonzept der Siebachwichtel:

Scroll to Top